Infos zu Zeitwertkonten

Das ZeitWertKontenmodell bei Ihrem Arbeitgeber

Das Prinzip ist einfach – aus Geld wird Freizeit
Ihr Arbeitgeber bietet Ihnen ein ZeitWertKontenmodell an.
Das bedeutet für Sie: Sie können Ihre Lebensarbeitszeit frei gestalten. ZeitWertKonten können Sie nutzen, um sich freistellen zu lassen, zum Beispiel für
• vorgezogenen Ruhestand,
• gleitenden Übergang in den Ruhestand durch Reduzierung der Arbeitszeit,
• Familie, etwa Kinderbetreuungszeiten oder Pflege von Angehörigen,
• berufliche oder private Weiterbildung,
• Auszeit (Sabbatical),
• Teilzeitphase, wenn Sie z. B. gesundheitlich nicht mehr in der Lage sind, Ihre bisherige Arbeitsstelle zu 100 % auszufüllen.

Hier kann es heruntergeladen werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.